Schulleben

Kitty-4

Aktuelles

Erfolgreiche Einschulung von über 120 Erstklässlern an der Regenbogenschule Sinzig

Ein aufregender Tag für die jüngsten Mitglieder unserer Gemeinschaft brach an, als die Regenbogenschule Sinzig stolz sechs neue erste Klassen einschulte. Mit insgesamt über 120 aufgeregten Kindern startete für sie ein neuer Lebensabschnitt, der mit Spannung und Vorfreude erwartet wurde.
Der erste Schultag begann mit einem feierlichen ökumenischen Gottesdienst in Kirche St. Peter sowie in der Moschee, bei dem Eltern, Großeltern und Lehrer ihre Schützlinge auf diesem wichtigen Weg begleiteten. Die Atmosphäre in der Kirche war geprägt von Hoffnung und Vorfreude, als die neuen Erstklässler gesegnet wurden und ihre ersten Schritte in die Welt des Wissens und der Bildung machten.

Nach diesem Einstieg machten die Erstklässler sich mit ihren Familien auf den Weg in die Regenbogenschule, wo sie zeitlich gestaffelt mit jeweils 2 Klassen in einem bunt geschmückten Eingangsbereich sowie in der Aula herzlich empfangen wurden. Dort erwartete sie der schulische Teil der Einschulungsveranstaltung, moderiert vom kommissarischen Schulleiter Herrn Beck und gestaltet durch Auftritte der jeweiligen Patenklassen des. 4. Schuljahres. Mit strahlenden Augen und aufgeregten Herzen nahmen die Kinder ihre ersten Stunden im Klassenzimmer mit ihren neuen Klassenlehrerinnen in Angriff, während die Eltern in der Natur des Innenhofes zu Kaffee und Plätzchen einkehren konnten. In den kommenden Jahren werden sie nicht nur das Lesen, Schreiben und Rechnen erlernen, sondern auch wichtige soziale Fähigkeiten entwickeln und Freundschaften schließen.
Die Schulleitung, die Lehrkräfte und das gesamte Team der Regenbogenschule Sinzig sind stolz darauf, die neuen Erstklässler auf ihrem Bildungsweg zu begleiten und zu unterstützen.
Wir wünschen allen Erstklässlern einen erfolgreichen Start und freuen uns darauf, ihre Entwicklung und Erfolge in den kommenden Jahren zu verfolgen.

Kitty-4

Streitschlichter

Streitschlichter der vierten Klassen gehen an den Start

Im Januar war es nun endlich so weit: Die Kinder der Streitschlichter – AG der Regenbogenschule haben mit großer Freude ihre Urkunden in Empfang nehmen können. Insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler der letzten vierten Klassen konnten erfolgreich ihre Ausbildung zum Streitschlichter bei Lehrerin Elisabeth Schönberg mit einer sowohl theoretischen als auch praktischen Abschlussprüfung absolvieren. Sie alle sorgen nun zusätzlich, neben den Lehrerinnen und Lehrern, für einen geregelten Ablauf in den Pausen der Grundschule, indem sie für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler als Ansprechpartner stets zur Verfügung stehen, sich um verletzte Kinder kümmern und Streitigkeiten friedlich lösen. Um im Bedarfsfall auf dem großen Schulhof schnell wahrgenommen werden zu können, tragen die Streitschlichter während ihres Dienstes gut sichtbar orangene Warnwesten mit dem Aufdruck „Streitschlichter“, die der Förderverein der Grundschule gestiftet hat.

Kitty-4

Veranstaltungen

„WhatsApp, TikTok, Fortnite und Co – Kinder smart und sicher unterwegs!“

Am vergangenen Donnerstag, den 20.06.2024 fand im Rahmen unserer digitalen Medienbildung ein Elternabend mit dem brisanten Thema „WhatsApp, TikTok, Fortnite und Co – Kinder smart und sicher unterwegs!“ in der Aula der Regenbogenschule statt, mit dem Ziel, neben der Vermittlung von Medienkompetenzen für unsere Schulkinder im Unterricht auch unserer Elternschaft ein Unterstützungsangebot für diese komplexe…

Spannendes Finale des Lesewettbewerbs an der Regenbogenschule Sinzig

Am Donnerstagnachmittag, den 16.05.2024 fand das mit Spannung erwartete Finale des Lesewettbewerbs an der Regenbogenschule Sinzig statt. Die jeweils zwei besten Leserinnen und Leser der dritten und vierten Klassen hatten sich in einer beeindruckenden Vorauswahl in ihren Klassen durchgesetzt und standen nun im Finale vor einer fachkundigen Jury. Die Jury, bestehend aus Mitgliedern der Schulleitung,…

Baumpflanzung im Generationenwald 2023

Am Samstag, den 18.11.2023 folgten unsere 1. Klassen, trotz des regnerischen Wetters, der Einladung der Stadt Sinzig zur traditionellen Baumpflanzung auf dem Mühlenberg und leisteten somit einen Beitrag für den zukünftigen Klimaschutz. Symbolisch werden diese Bäume von nun an mit unseren Schulneulingen des Schuljahres 23/24 mitwachsen und sie an dieses Ereignis erinnern.

Großer St. Martins-Umzug begeistert jung und alt

Am späten Nachmittag des 09.11.2023 ging unser traditioneller St. Martins-Umzug wieder durch die Straßen der Sinziger Innenstadt. Gefolgt von über 400 Kindern mit tollen Laternen, den Tambourcorps aus Sinzig und Löhndorf, einer Gruppe der Janusz-Korczak-Schule Sinzig sowie unserem mus-e Künstler Holger Queck schritt der St. Martin auf seinem Pferd voran Richtung Feuer auf der großen…

Wortgottesdienst erinnert an Werte des heiligen St. Martin

Am Tag des Martinszuges unserer Regenbogenschule erinnern wir uns traditionell in Form eines Wortgottesdienstes an den heiligen St. Martin. Vor den leuchtenden Laternen aus allen Klassen vermittele der Diakon der Pfarrgemeinschaft Sinzig, Sebastian Zinken, die Geschichte und die Botschaft des heiligen St. Martin, mit Mitmenschen zu teilen. Dabei sehen sich viele Schüler/innen sowie Lehrkräfte selbst…

Laufend zu mehr Gesundheit und Klimaschutz

Laufend zu mehr Gesundheit und Klimaschutz Wir machen mit bei dem Projekt SpoSpiTo-Bewegungspass-2024 TriXit Sport – Sommerfest am 08.06.2024

Kitty-4

Berichte aus den Klassen

Jahrgang 1

Besuch im Deutschen Museum in Bonn

 

Im März freute sich die Klasse 1e über einen Besuch um Deutschen Museum in Bonn.
Vorort durften die Kinder der Schildkrötenklasse verschiedene Workshops besuchen.
In der Experimentierküche lernten die Kinder ihre Sinne anhand spannender Versuche besser kennen.
Im Workshop „Basteln, Bauen, Begreifen“ konnten die Kinder mit Artur Fischer TiPs kreative Figuren konstruieren und ihre eigenen Ideen umsetzen. Außerdem fanden die Kinder die Antwort auf die Frage: „Warum gibt es überhaupt Museen?“.
Eine andere Gruppe tauchte in die Welt der Computer ein. Spielerisch wurden den Kindern die Grundprinzipien des informatischen Denkens und des Programmierens näher gebracht.
Am Ende wurde die Schildkötenklasse vom „Roboter-Hund“ zu einer sportlichen Aufgabe herausgefordert…

Ermöglicht wurde dieser tolle Ausflug durch den Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS des Deutschen Museums, welcher die Kosten für den Bustransfer und die Workshops übernahm.
Die Schildkrötenklasse bedankt sich ganz herzlich beim Team des Deutschen Museums für den tollen Ausflug!

Liegestütz-Wettbewerb

Basteln mit Fischer TiPs

 

Ausflug Remondis 1c

 

Im Rahmen des Unterrichtsthemas „Müll“ besuchte die Fuchsklasse die Betriebsstätte Remondis in Sinzig, um zu sehen, wohin der Sinziger Müll gebracht wird. Bevor wir starten konnten, gab es für jedes Kind eine Warnweste. Danach ging es in die große Müllhalle, in der  die Kinder die Berge von Müll bestaunen konnten. Außerdem konnten die Füchse beobachten, wie ein Müllauto den Müll abkippt und die Raupe den Müll zum passenden Berg schiebt. Am Ende gab es für jedes Kind noch einen Beutel gefüllt mit tollen Kleinigkeiten. Vielen Dank liebes Remondis-Team. Es war ein toller Ausflug zum Abschluss unsere Unterrichtsreihe.

 

 

 

Anfangsunterricht in Klasse 1

 

In der ersten Schulwoche erkundeten die Schulneulinge mit ihren Paten neugierig das Schulgelände und lernten dabei die wichtigsten Regeln und Abläufe eines Schulalltages kennen. Nachdem die Kinder ihre Mitschüler und Mitschülerinnen besser kennengelernt haben, ging es schon bald los mit dem Erlernen der ersten Buchstaben und Zahlen.

Mit Hilfe einer Geschichte und passenden Gegenständen werden die entsprechenden Laute und Zahlen eingeführt. Im Anschluss hilft ein Merkspruch dabei, sich die richtige Schreibrichtung einzuprägen. Zum Beispiel: „Hinauf, hinunter, die 1 ist munter.“

Anhand des Buchstabenweges erfahren die Erstis den jeweiligen Laut mit allen Sinnen. Dabei schreiben die Kinder den Buchstaben mit dem Finger in den Sand, legen ihn mit Muggelsteinen aus, stempeln diesen und spuren ihn auf vielfältige Weise nach.

Im Sinne des ganzheitlichen Lernens wird zu den verschiedenen Lauten auch etwas Passendes gebastelt und gesungen. So sieht man in den Klassenräumen zum Beispiel schon Igel-Fensterbilder (I wie Igel) und aus Papptellern hergestellte Löwen (L wie Löwe).

Jahrgang 2
Jahrgang 3
Jahrgang 4
Kitty-4

Schulhund

DSC_1171-modified